Gleiberg rocks 2021 mit Drones

 

Aktuelle Information: Gleiberg rocks 2021 am 2. Juni 2021

Liebe Gleiberg rocks-Fans: Endlich haben wir Gewissheit: Gleiberg rocks 2020 muss auf Grund der aktuellen Vorgaben bezüglich der Corona-Pandemie durch die Bundesregierung und des Landes Hessens, dass derzeit nur Veranstaltungen bis 100 Personen erlaubt sind - und diese auch nur unter strikten Auflagen - um ein Jahr verschoben werden. Das ist traurig und für uns ein herber Schlag, aber Eure und unser aller Sicherheit und Gesundheit gehen vor. Wir haben alle möglichen anderen Optionen für uns geprüft, es bleibt uns aber keine andere Wahl.

Der neue Termin ist Mittwoch, 2.6.2021, wie immer ist das der Mittwoch vor Fronleichnam.Gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin - wir gehen davon aus, dass wir das LineUp 1:1 umsetzen können wie für dieses Jahr geplant und danken allen Beteiligten für Ihr Entgegenkommen.

Karten für 2021 können direkt und weiterhin unter www.universe.com erworben werden sowie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Für die lange Wartezeit haben wir uns übrigens noch etwas ausgedacht, wie ihr uns unterstützen könnt und was euch gleichzeitig die Wartezeit verkürzen soll. Mehr dazu in Kürze!

Sabine Glinke, Veranstalterin Gleiberg rocks und Inhaberin SG Events & Medien

 

Gleiberg rocks - DAS Tribute- und Rock-Festival auf Burg Gleiberg

präsentiert 2021 Drones - Muse Tribute Band!

Gleiberg rocks kehrt auch 2021 zurück auf Burg Gleiberg. Nach der Wiederaufnahme 2018 und der nächsten Runde 2019 wird auch 2021 am Vorabend von Fronleichnam im Burghof gerockt. Termin ist diesmal Mittwoch, 2. Juni. Mit dabei sind die Muse-Tribute-Band Drones aus Italien, die Unplugged-Coverband Sophisticated Butcher Fingers und die Alternative-Rockband Campaign like Clockwork, die bei Gleiberg rocks ihre Reunion feiern werden.

sbf logo 2020

clc logo

 

[Mehr Infos zu den Bands und das Programm findet ihr fortlaufend aktualisiert hier]


Die Tickets werden wieder in verschiedenen Preisstufen angeboten - schnell sein lohnt sich also. Ein Euro ist dabei wieder jeweils als feste Spende für den gastgebenden Gleibergverein gedacht. Kinder bis zwölf Jahre haben weiterhin freien Eintritt - wir bitten aber auf Grund der begrenzten Kapazität, ein entsprechendes Kinderticket zu lösen.